Dezember 2023

Dezember 2023

Auf dem Weg zur Weihnacht

Dieses Konzertprogramm spannte einen Bogen von der Adventsszeit bis hin zur Weihnachtszeit, zum Ende des Wartens. Der erste Satz aus Joby Talbots Zyklus „Path of Miracles”, eröffnete dieses Konzert. Das 17-stimmige Werk zeichnet den Pilgerweg nach Santiago de Compostela in sieben verschiedenen Sprachen nach und reizt die Grenzen der menschlichen Stimme in ihrer Vielfalt aus.

Die folgenden Werke nahmen die Zuhörenden mit auf den Weg der Weihnachtsgeschichte und stellten die Gottesmutter Maria in den Mittelpunkt. Und zum Abschluss des Konzertes, am Ende des Weges, kam die Musik in der Weihnachtszeit an.

  • Joby Talbot (*1971): Roncesvalles (aus: Path of Miracles)
  • Hans Leo Hassler (1564–1612): Dixit Maria
  • Johann Eccard (1553–1611): Übers Gebirg Maria ging
  • Einojuhani Rautavaara (1928–2016): Canticum Mariae Virginis
  • Benjamin Britten (1913–1976): A Hymn to the Virgin
  • Giovanni Pierluigi da Palestrina (ca. 1525–1594): Canite tuba
  • Francis Poulenc (1899–1963): Quatre motets pour le temps de Noel
    – O magnum mysterium
    – Quem vidistis pastores dicite
    – Videntes stellam
    – Hodie christus natus est
  • Gunther Erdmann (1939–1996): Sind die Lichter angezündet