Konzerte

Nächstes Konzert: Schwanengesänge

Unser diesjähriges Sommerkonzert singen wir am Sonnabend, den 15. Juni 2024 um 18 Uhr in der Kirche St. Laurentius in Schwarmstedt, und am 16. Juni in der Gartenkirche in Hannover.  

Das Konzert steht unter dem Titel „Schwanengesänge“. Man bezeichnet damit im Allgemeinen das letzte Werk eines Komponisten oder einer Komponistin. Wir interpretieren es etwas offener: Zu hören sind auch Werke, die vom Komponisten oder der Komponistin als Vermächtnis, als Résumé seines/ihres Schaffens geschrieben wurden.
Titelgebend sind zwei Motetten aus dem gleichnamigen Werk von Heinrich Schütz, in dem er zum Ende seines Lebens den 119. Psalm vertonte. Außerdem erklingen Bearbeitungen für Chor a-cappella zweier Fugen aus der „Kunst der Fuge” von Johann Sebastian Bach und ein Marienlied der ukrainischen Komponistin Hanna Oleksijiwna Hawrylez. Einen Höhepunkt des Konzerts bildet die wunderschöne, posthum veröffentliche Messe für zwei vierstimmige Chöre des schweizerischen Komponisten Frank Martin.
Ergänzt wird das Programm durch Werke für Viola solo von Percy Miles und Harald Genzmer, gespielt von Johannes Brause.


Alle Informationen zu früheren Konzerten sind in unserem Konzertarchiv zu finden.